Handnähmaschinen

Dipl.-Ing. Hilmar B. Baudach
Geschäftsführer

Baudach Industrietechnik
Hilmar B. Baudach
Hagener Straße 59a
58239 Schwerte
> Anfahrtskizze

Telefon 0 23 04 - 6 73 02
Telefax 0 23 04 - 6 84 44
E-Mail
hb@bit-baudach.de
> Kontaktformular

Hersteller und Fabrikate

Da es für die tragbaren Sackzunähmaschinen keinen deutschen Hersteller gibt, sind nur Importmaschinen erhältlich.

Auf Grund der verschiedenen Konstruktionen, Funktionsprinzipien und Materialqualitäten kombiniert mit stark unterschiedlichen Preisen sollten vor der Auswahl eines Nähmaschinentyps z. B. folgende Kriterien beachtet werden.

  • Einsatzbedingungen
  • Sackarten
  • Sackmaterial
  • abzusackendes Material
  • Schleissanforderungen
  • Ex-Schutz

Wir sind an keinen Hersteller gebunden und beraten Sie gerne in einem persönlichen Gespräch, um für Ihren Anwendungsfall den geeigneten Nähmaschinentyp auszuwählen.
Bei Bedarf können Sie uns auch Mustersäcke einsenden, die wir einem kostenlosen Praxistest unterziehen.

Die nachfolgend aufgeführten Maschinen sind die gängigsten Fabrikate, die in der Industrie zum Einsatz kommen und die wir für Sie ständig auf Lager haben.

Fischbein F-Modell

  • speziell für die Sackverschließtechnik entwickelte Maschine
  • robusteste Maschine auf dem Markt
  • sehr schnell
  • sehr gute Qualität
  • Einsatzbereich universell

Union Special Typ 2200

  • aus dem Textilbereich entwickelte Maschine
  • Ausführung als Ein- & Zweifadenmaschine,
  • dadurch aufwändige bewegte Mechanik
  • sehr gute Qualität, sehr teure Ersatzteile
  • für korrosive & schleißende Medien nur bedingt geeignet
  • empfehlenswert für glatte, dünne PE-Säcke

Beta-F

  • beste aller Fischbeinkopien
  • empfehlenswerte, preiswerte Alternative zum Original
  • robuste, schnelle Maschine
  • Aufbau & Qualität ähnlich dem Original
  • Einsatzbereich universell

Newlong NP7-A

  • weitere Fischbeinkopie
  • robuste Maschine, aber qualitative Schwächen im Bereich Mechanik, Passgenauigkeit
  • für korrosive & schleißende Medien nicht geeignet
  • empfehlenswert für Netzbeutel

Ausstattungsmerkmale qualitativ hochwertiger Nähmaschinenmodelle

  • staubgeschützte Mechanik
  • robustes Gehäuse
  • manuelle Zentralschmierung
  • automatische Fadenabschneidung
  • einstellbare Fadenspannung
  • einstellbare Stichlänge
  • Presserfussheber

Technische Daten

Stichlänge: 7 - 9 mm
Nähgeschwindigkeit: 8,5 - max. 13 m / min
Antrieb: Motor 230V, 50 Hz, 0,090 kW, IP 20-54 (modellabhängig), zumeist Zahnriemenantrieb
Gewicht: 5,0 - 6,0 kg (ohne Garn)

Neben den aufgeführten Herstellern gibt es noch zahlreiche asiatische Firmen, die qualitativ sehr minderwertige Kopien der Originale auf den Markt bringen. Am häufigsten werden die Maschinen des Herstellers Fischbein kopiert und angeboten unter folgenden Firmen- oder Produktnamen z. B.

  • GK 26-1a
  • Guru
  • Feiteng
  • Yao Han
  • Ninlang
  • Hualian
  • Tai Yi
  • Daichi

In unserem Betrieb haben wir einige Maschinen dazu diversen Praxistests unterzogen.
Für den täglichen Industrieeinsatz sind Maschinen dieser Hersteller nicht geeignet. Sie besitzen meistens keine CE-Zeichen, haben schlechte Materialqualität und Passgenauigkeit in der Mechanik, wodurch nur eine kurze Lebensdauer erreicht wird. Die Motoren sind leistungsschwächer und die Nähgeschwindigkeit geringer. Die Ersatzteilbeschaffung gestaltet sich ebenfalls sehr schwierig.
Weiterhin kann der Nähtakt (z. B. Stichlänge, Greiferabstand) meistens nicht individuell auf das Sackmaterial eingestellt werden, da die Konstruktion der Maschine die Einstellungen nicht zulässt.
Die einzige akzeptable Maschine in unserem Test ist die GK 26-1a. Für den gelegentlichen Gebrauch kann diese Maschine bedingt eingesetzt werden.